Monats-Archive: Juli 2012

Aus für Heidenau

Im Harburg Teil des Hamburger Abendblatts vom 30.7 ist zu lesen, dass der Landwirt die Hähnchenstall-Pläne „aufgrund betrieblicher Abwägungen“ zurück zieht.

Veröffentlicht unter Mastställe | Hinterlasse einen Kommentar

Wut in Buchholz

Die Rotenburger Kreiszeitung berichtet über eine Protestaktion gegen den Bau eines Rinderaufzuchtstalles in Buchholz.

Veröffentlicht unter Buchholz | Hinterlasse einen Kommentar

Verfassungsklage

Der in Marktheidenfeld bei Würzburg ansässige Rechtsanwalt Dr. Christian Sailer hat 20.07.2012 Klage vor dem Bundesverfassungsgericht erhoben, um die industrielle Massentierhaltung verbieten zu lassen. In seiner Klage vor dem höchsten Gericht Deutschlands verweist der in Umwelt- und Tierschutzrecht versierte Jurist auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Melkroboter

Tag der offenen Tür am Sonntag, 22. Juli 10 bis 17 Uhr auf dem Hof Junck in Borchel (Langenhörn 2)

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Versammlung in Buchholz

Die Veranstaltung am 17.7 war mit ca. 80-90 Personen sehr gut besucht, u.a. die Bürgermeisterin  (SPD), Manfred Radtke (BUND), Sarina Pils (NABU) und Rotenburger Kreiszeitung. Bericht am 19.7. Die Mehrzahl der Bürgerinnen und Bürger lehnt diesen großen Stall ab (auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchholz | Hinterlasse einen Kommentar

Buchholz zweites Treffen

Am 17.7. um 20 Uhr treffen sich die Buchholzer Einwohner ohne Investoren im „Alten Burggraben“

Veröffentlicht unter Buchholz | Hinterlasse einen Kommentar

Megastall bei Buchholz

Auf einer Bürgerversammlung im Buchholzer Burggraben informierten sich rund 100 Zuhörer über einen geplanten Jungviehaufzuchthof (520 Kälber) und eine Biogasanlage in der Buchholzer Feldmark bei Visselhövede. Die Rotenburger Kreiszeitung berichtete. Jetzt soll das Projekt in den Fraktionen und im Verwaltungsausschuss … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buchholz | Hinterlasse einen Kommentar

BI Fintel fordert Warnschilder

In Schreiben an die Samtgemeinde (SG), an alle Gemeinden der SG und an den Landkreis  beantragt die BI Fintel das Aufstellen von Warnschildern mit dem Symbol für Biogefährdung im Umkreis von 350 bzw. 500 Metern von Schweine- bzw. Geflügelmastställen. 

Veröffentlicht unter Allgemein, Mastställe | 1 Kommentar

Klage gescheitert

Das Verwaltungsgericht Lüneburg hat das Urteil vom 28.Juni veröffentlicht. Die Klage des Naturschutzbund NABU gegen die Genehmigung für den Geflügelschlachtbetrieb in Wietze im Landkreis Celle ist erfolglos geblieben. Klage des NABU gegen Geflügelschlachtbetrieb in Wietze erfolglos

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Großschlachthof von Wiesenhof

Wiesenhof plant den Neubau eines Schlachthofs in Wietzen (Kreis Nienburg), in dem täglich 250.000 Tiere geschlachtet werden können. Wer soll die über 65 Mio. Tiere pro Jahr essen? Der Schlachthof von Rothkötter in Wietze ist nur 60 km entfernt.

Veröffentlicht unter Wiesenhof | Hinterlasse einen Kommentar